Welche Schuhe passen zu mir?




Nicht selten greifen Frauen zu Schuhen, die eigentlich überhaupt nicht zu ihrem Körper passen. Das führt natürlich dazu, dass man sich in vielen Schuhen einfach nicht wohlfühlt, egal ob sie schick aussehen oder auch von der Schuhgröße her passen. Man weiß es vielleicht nicht gleich, aber es gibt womöglich Schuhe, die viel besser zu einem bestimmten Typ Frau passen. Ziel ist es, diese Schuhe zu finden und das Beste aus dem Körper heraus zu kitzeln. Denn eines ist klar: Jede Frau ist auf ihre Art und Weise schön. Wenn man da mit passenden Schuhen, einem schmeichelnden Outfit und stylischem Make-Up nachhelfen kann, warum eigentlich nicht?

Wie auch bei Kleidungsstücken oder bestimmten Farbtönen, kann man auch bei Schuhen so einiges falsch machen. Viele denken, sie hätten zu große oder zu breite Füße um bestimmte Schuhe tragen zu können. Das ist oftmals ein großer Irrtum. Ob Schuhe zu einem selbst passen, hängt meistens vom Körper ab. Ist man beispielsweise sehr klein, sollte man an Overknee Stiefeln eher vorbeigehen. Man möchte im Winter trotzdem keine kalten Füße bzw. Waden haben, fühlt sich aber in Stiefeln mit einem sehr hohen Schaft unwohl? Das ist nicht verwunderlich, denn die passende Schafthöhe ist ein wichtiger Punkt, wenn man Schuhe optimal auswählen und tragen will. Aber alles nach der Reihe.

Die Größe einer Frau
Viele denken, dass sie – egal wie groß sie sind – alle Schuhe tragen können. Man könne ja sowieso nichts daran ändern und deshalb möchte man nicht auf die Lieblingsschuhe verzichten. Wenn ich nun allerdings sage, dass die Größe einer Frau absolut entscheidend für ihre Schuhwahl ist, da man mit den passenden Schuhen um einiges besser aussieht, ist dieser Punkt wohl doch nicht so unwichtig. Große Frauen können beinahe jedes Paar Schuhe tragen. Sie müssen keine Zentimeter mehr zu ihrer Größe dazu schummeln und sind daher auch bei flachen Schuhen im Vorteil. Hier ist allerdings wichtig, dass man keinesfalls zu hohe Schuhe trägt. Ein Absatz bis zu zehn Zentimetern ist absolut in Ordnung, aber alles was darüber geht wirkt, als hätte man es unbedingt nötig die Größte zu sein.
Kleine Frauen müssen da etwas mehr aufpassen. Ich empfehle hier immer einen kleinen Absatz. Es gibt mittlerweile so viele schicke Stiefeletten mit einem modischen Blockabsatz, dass in diesem Bereich jeder fündig werden sollte. Das streckt den Körper einfach immer ein bisschen und man fühlt sich direkt ein bisschen sicherer.

Die Figur einer Frau

Natürlich kommt es auch auf die Figur einer Frau an, welche Schuhe man kaufen sollte. Fülligere Frauen – vor allem wenn sie etwas kleiner sind – sollten darauf achten, dass Stiefeletten nicht höher als die Hälfte der Wade gehen sollten. Bestenfalls ist der Schaft etwas weiter gefasst, sodass der Schuh nicht direkt an der Wade anliegt. Das verhindert den Effekt, dass man aussieht, als wäre man in den Schuh hineingestopft. Die Höhe des Schaftes ist deshalb wichtig, damit man nicht unnötig zusammengestaucht aussieht. Dieser Effekt wird oft unterschätzt, hat aber eine sehr starke Wirkung auf das Auftreten einer Frau. Im Sommer sollten molligere Frauen unbedingt die Finger von Ballerinas lassen. Sie schmeicheln dem Fuß und auch der Figur überhaupt nicht. Besser man trägt schicke Sandalen, am besten noch Sandaletten mit einem süßen Absatz. Sie machen den Fuß schmaler und auch der Körper wirkt automatisch zierlicher und mädchenhafter. Das perfekte Outfit dazu sollte keinesfalls hauteng sein. Sommerliche Tunikas mit bunten Musterverzierungen oder weiße Flattertops verstecken die verhassten Kilos, die man sich über den Winter vielleicht zu viel angegessen hat. Mit den richtigen kleinen Helferlein kann man sie toll verstecken und fühlt sich in seinem perfekten Outfit auch noch pudelwohl. Die idealen Schuhe findet man oft online, da man hier einfach die größte Auswahl hat!